Willkommen bei „Zauberhaft“

Zauberhaft – So heißt der Kreativ-Wettbewerb, den wir von der ­L-Bank jedes Jahr veranstalten. Es ist ein Wettbewerb speziell für baden-württembergische Schülerinnen und Schüler der sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ), denn die Förderung von Kindern liegt uns besonders am Herzen.

Unter dem Motto „Hört ihr die Musik mit den Zähnen klappern?“, haben die teilnehmenden Schulklassen 2019 die Gelegenheit, inspiriert von Antonio Vivaldis Winter-Konzert „L’inverno“ aus dessen bekanntem Werk „Die vier Jahreszeiten“, bereits im Herbst ihre Gedanken auf eine musikalische Winter-Reise zu schicken. Dabei sollen sie all ihre Empfindungen aufsammeln und anschließend gemeinsam in einem Beitrag verarbeiten.

Am 30. Januar 2020 werden die Siegerschulen bei der Preisverleihung in der L-Bank Rotunde geehrt.

Eure L-Bank

    Zum Wettbewerb

    In jedem Jahr findet der Wettbewerb unter einem ganz besonderen Motto statt.

    Weiterlesen

    Rückblick

    Was ist so besonders an Zauberhaft? Schaut es euch am besten selbst an.

    Weiterlesen

    Ihr seid uns wichtig

    Klar: Die L-Bank ist eine echte Bank. Das heißt, wir leihen Familien, Firmen oder Städten (Kommunen) Geld. Was hat das mit dem Wettbewerb Zauberhaft zu tun? Warum veranstalten wir als Bank so einen Wettbewerb?

    Das liegt daran, dass wir eine besondere Bank sind. Wir sind die Förder-Bank von Baden-Württemberg. Wir wollen also nicht hauptsächlich Geld verdienen. Sondern wir haben die Aufgabe, Menschen und besondere Projekte zu unterstützen.

    Ganz besonders fördern wir Kinder und Familien. Deswegen hat uns die Idee eines Wettbewerbs für Schüler so gut gefallen. Und es sollte ein ganz besonderer Wettbewerb werden. Ein Wettbewerb, bei dem Ihr miteinander etwas machen und erleben könnt, das Ihr nicht alle Tage erlebt.

    Und so ist der Kreativ-Wettbewerb Zauberhaft entstanden.

      Galerie

      Zauberhaft 2018

      Presseinformationen

      Für die Vertreter von der Presse gibt es hier eine eigene Seite. 

      Zur Presseseite